Sport : Schon wieder kein Sieg

Nürnberg – Schalke 1:1

-

Nürnberg Auch bei seinem Lieblingsgegner 1. FC Nürnberg hat der FC Schalke 04 nicht in die Erfolgsspur zurückgefunden. Mit dem 1:1 (0:1) im Frankenstadion verbuchten die Gelsenkirchner in der Fußball-Bundesliga das vierte Remis nacheinander und liegen nun bereits acht Punkte hinter Tabellenführer Bayern München zurück. Zwei Minuten vor Schluss verloren die Schalker auch noch Zlatan Bajramovic, der wegen groben Foulspiels Gelb-Rot sah.

Mit seinem dritten Tor rettete der eingewechselte Sören Larsen den Gästen am Mittwoch trotz einer schwachen Vorstellung vor 20 000 Zuschauern wenigstens einen Zähler. Der 1. FC Nürnberg, der durch Stefan Kießling in Führung gegangen war, bleibt auf einem Abstiegsplatz und muss weiter auf seinen ersten Saisonsieg warten.

Nach vier Pflichtspielen ohne Sieg blieben die Schalker erneut den Nachweis schuldig, ein ernsthafter Titelkandidat zu sein. Weder der Brasilianer Lincoln noch Bajramovic brachten Ideen in das von Fehlpässen und Ungenauigkeiten geprägte Spiel des Vizemeisters, der mit Kevin Kuranyi nur eine Spitze aufgeboten hatte. Ohne ihren Torjäger Marek Mintal, der nach einem Fußbruch lange auszufallen droht, stellten die Franken die aktivere Mannschaft. Erst in der Schlussphase erhöhte Schalke den Druck. Allerdings ohne zählbaren Erfolg. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben