Sport : Schottland setzt sich an die Spitze

Vogts’ Elf siegt 2:1 gegen Island

-

Glasgow (dpa). Zwei Nachwuchsspieler haben dem ehemaligen Bundestrainer Berti Vogts einen unerwarteten Prestigeerfolg ermöglicht. Der 23 jährige Kenny Miller und der ein Jahr jüngere Lee Wilkie erzielten in Glasgow die Tore zum mühevollen 2:1 (1:0)-Sieg gegen Island, mit dem die Schotten die Tabellenführung in der EM-Qualifikationsgruppe 5 vor Deutschland übernahmen. Für die Gäste traf Eidur Gudjohnsen zum zwischenzeitlichen 1:1. Es war der zweite Erfolg im dritten Spiel für die Schotten. Bereits am kommenden Mittwoch steht für Vogts’ Team die Partie in Litauen auf dem Programm. Die Duelle mit der deutschen Mannschaft finden am 7. Juni im Glasgower Hampden Park und am 10. September im Westfalenstadion zu Dortmund statt.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben