Sport : Schumacher nervös

-

Als letztes Topteam hat Ferrari am Freitag seinen Wagen für die am 6. März in Melbourne beginnende Saison vorgestellt. Der F2005 wird jedoch frühestens im vierten Rennen zum Einsatz kommen. Bis dahin werden Weltmeister Michael Schumacher und Rubens Barrichello im modifizierten Vorjahresmodell an den Start gehen. „Das ist sicher ein Nachteil“, sagte Schumacher. „Ich bin etwas nervös.“ Das neue Auto ähnelt dem alten, hat aber ein neues Chassis mit breiterer Nase. Schumacher: „Es ist schön – und hoffentlich auch gut.“ urm

0 Kommentare

Neuester Kommentar