Sport : Schumacher vorn

NAME

Jetzt hat es Formel-1-Weltmeister Michael Schumacher endlich auch bei seinem Lieblingsrennen geschafft. Zum ersten Mal, nach zehn vergeblichen Versuchen, eroberte er sich die Pole Position beim Großen Preis von Belgien. Zweitschnellster auf dem knapp sieben Kilometer langen Kurs war der Finne Kimi Räikkönen (McLaren-Mercedes) vor Rubens Barrichello (Ferrari) und Ralf Schumacher (BMW-Williams).

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben