Sport : Schwere Aufgabe für BR Volleys im CEV-Cup

Berlin - Für den Volleyball-Bundesligisten BR Volleys ist es eine besondere Herausforderung: Das Team von Trainer Mark Lebedew trifft am Donnerstag im Viertelfinale des europäischen CEV-Cups auf das italienische Spitzenteam Acqua Paradiso Monza. Das Spiel findet in der Arena „Palaiper Monza“ statt, und die Gastgeber gehören zu den Favoriten auf den Titelgewinn. Monza hat mehrere Stars unter Vertrag, darunter Sean Rooney, der 2008 mit den USA Olympiasieger wurde, den Serben Milos Nikic, Europameister von 2011, und den Argentinier Luciano de Cecco, einen der weltbesten Zuspieler. Für die Berliner hat der CEV-Cup durch das Ausscheiden aus dem Pokal eine größere Bedeutung als zuvor. Trainer Lebedew sagt aber auch: „Es wird sehr schwer für uns.“Tsp

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben