SCHWIMM-WM : Silber für Samulski

Daniela Samulski ist bei der WM zur Silbermedaille über 50 Meter Rücken geschwommen. Die Essenerin musste sich nur der Chinesin Zhao Jing geschlagen geben, die in 27,06 Sekunden einen neuen Weltrekord erzielte. Samulski schlug in Europarekordzeit nach 27,23 Sekunden an. Dritte wurde die Chinesin Gao Chang in 27,28 Sekunden. Samulski holte die fünfte WM-Medaille der deutschen Beckenschwimmer. Die deutschen Wasserballer spielen nach einem 9:5 (2:0, 1:1, 3:1, 3:3) gegen Kanada um Platz fünf. Gegner am Sonnabend ist Rekord-Olympiasieger Ungarn. (dpa)

0 Kommentare

Neuester Kommentar