SCHWIMM-WM : Tahiti in Badehose

Diese Staffel wurde gefeiert, um sie bildete sich eine Traube. Dabei hatte sie gar nichts Besonderes geschafft, zumindest sportlich gesehen: Der 39. Platz im Vorlauf war nicht der Anlass für die Aufregung um die Lagen-Staffel aus Tahiti – sondern ihr Aussehen. Das Quartett war am Schlusstag der Schwimm-WM in ganz normalen Badehosen ins Wasser gesprungen. In Zeiten der schnellen High-Tech-Anzüge war das für viele Fans eine wohltuende Erinnerung an längst vergangene Zeiten im Schwimmsport. Die Zuschauer bedachten das Team mit sehr langem Applaus. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar