Sport : Sechs Tage beginnen mit vier Schüssen

-

Berlin - Mit vier Startschüssen hat im Velodrom das 95. Berliner Sechstagerennen begonnen. Schauspielerin Caroline Beil, Sportsenator Klaus Böger, Olaf Ludwig, Chef des T-Mobile-Teams, sowie Bettina Pöttken von Sponsor Schultheiss schickten die 18 Teams ins Rennen. Die Zuschauer bejubelten Ludwig, der 1997 die Sixdays bei der ersten Austragung im Velodrom gewonnen hatte. Ludwigs Favorit ist Rolf Aldag, der gemeinsam mit Robert Bartko antritt. Aldag beendet am Dienstag mit der letzten Nacht des Sechstagerennens seine Karriere. Bartko ist in guter Form, er hat gerade mit Guido Fulst und Leif Lampater das Stuttgarter Rennen gewonnen. Bei der Großen Jagd am Donnerstagabend in Berlin, dem Mannschaftszeitfahren über 45 Minuten, setzten sich Fulst und Lampater durch. Anschließend unterhielt Frank Zander die Zuschauer mit Songs wie „Noch ’ne Runde“. ru

0 Kommentare

Neuester Kommentar