Sport : SEITENWECHSEL: Der Teamgeist stimmt

22 persönliche WM-Erlebnisse

Stefan Hermanns

Eigentlich kommt dieses Buch zwei Jahre zu spät. Oder zwei Jahre zu früh. Schließlich geht es in „Fritz Walter, Kaiser Franz und wir“ um Fußball-Weltmeisterschaften, und in dieser Hinsicht befinden wir uns gerade in einem Zwischenjahr. Aber vermutlich wollten die Autoren des Sammelbandes einfach nur ein bisschen mitschwimmen auf der Wunder-von-Bern-Erinnerungswelle. Verwerflich ist das nicht, weil schöne Bücher auch viele Käufer finden sollen. 22 Autoren erzählen in „Fritz Walter, Kaiser Franz und wir“ von ganz persönlichen Erinnerungen an die WM-Turniere, von ersten Erfahrungen mit fremden Ländern, von ersten Erkundungen beim fremden Geschlecht, von fast verpassten Endspielen und falschen Legenden. 22 Autoren – so viele wie es Spieler in einem WM-Aufgebot gibt. Aber so wie in jedem Kader bessere und schlechtere Spieler stehen, so hat auch dieses Buch seine Baumanns, Rickens und Asamoahs, die eigentlich auf die Ersatzbank gehören. Insgesamt aber stimmt der Teamgeist. Eine geschlossene Mannschaftsleistung sozusagen.


Dieses Buch bestellenFrank Goosen (Hg.): Fritz Walter, Kaiser Franz und wir. Unsere Weltmeisterschaften. Eichborn-Verlag, 231 Seiten, 16,95 Euro.

An dieser Stelle lesen Sie jeden Dienstag einen Buchtipp aus der Welt des Sports.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben