Sport : SERVICE

1989 bekamen die deutschen Frauen ein Kaffeeservice als EM-Prämie. Wir haben nachgefragt, was daraus wurde

Frauke Kuhlmann, 44 Jahre alt, Sportausrüsterin in Norddeutschland bei Hamburg:

Mein Service ist noch wunderbar original und schick verpackt. Es steht auf dem Dachboden bei meinen Eltern. Dennoch halte ich es in Ehren und ich vermute, dass es schon sehr viel wert ist. Jetzt wo unsere Frauen Weltmeister werden, wird es trendiger und hippiger denn je sein. Es war damals schon ein Überraschungsgeschenk. Ich drücke der deutschen Mannschaft die Daumen und glaube fest an eine Endspiel-Teilnahme.

– Aufgezeichnet von Niels Surburg

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben