Sport : SERVICE

-

SPIELE

Deutsche beginnen in Berlin

Am kommenden Freitag ab 17.30 Uhr beginnt die WM für die deutsche Nationalmannschaft in der Max-Schmeling-Halle gegen den Panamerikameister Brasilien. Die weiteren Vorrundenspiele bestreiten die Gastgeber in Halle/Westfalen gegen Argentinien (21. Januar/17.30) und gegen Polen (22. Januar/17.00). Insgesamt wird es 92 Spiele in zwölf Städten geben.

MODUS

Zwei in der Hauptrunde

Aus sechs Vorrundengruppen mit jeweils vier Teams kommen die ersten zwei in die Hauptrunde. Dabei würde Deutschland im Falle des Weiterkommens in Halle/Westfalen bleiben und dort auf die Besten der Gruppen A und B treffen. Favorisiert sind Frankreich, Island, Tunesien und Slowenien. Die vier Erstplatzierten jeder Hauptrunde erreichen das Viertelfinale und spielen im K.-o.-System den Weltmeister aus. Das Viertelfinale mit Deutschland wäre am 30. Januar (17.30) in Köln. Die Halbfinals werden am 1. Februar (17.30) in Köln und in Hamburg (20.00) ausgetragen. Am 4. Februar in Köln das Spiel um den dritten Platz (14.00) und das um Gold (16.30).

TICKETS

Fast alle 300 000 Karten verkauft

Nach Auskunft des Weltverbandes IHF wurden fast alle Tickets schon abgesetzt. „Es sind fast alle 300 000 Karten verkauft. Mit dieser Weltmeisterschaft sind wir sehr zufrieden“, sagte IHF-Präsident Hassan Moustafa. Selbst wenn am Ende nur 95 oder 98 Prozent Stadionauslastung erreicht werden, wird es die größte Handball-WM aller Zeiten.

FERNSEHEN

Spiele der Gastgeber in ARD und ZDF

Die Spiele werden in 145 Länder übertragen. 34 Sender sind live dabei, 91 Stationen mindestens Berichte. Die deutschen Spiele werden von ARD und ZDF übertragen. Zudem zeigt das Deutsche Sportfernsehen (DSF) zehn internationale Spiele live. Außerdem können alle 92 Turnierbegegnungen gegen Bezahlung im Internet live gesehen werden.

TAGESSPIEGEL

Berichte an jedem Tag

Lesen Sie unter anderem morgen: Der bundesdeutsche WM-Triumph 1978 und die Klasse der DDR-Handballer. Lesen Sie am Freitag: eine Sonderseite zur WM mit Berichten, Interviews und Spielplan.

0 Kommentare

Neuester Kommentar