Sieg gegen Spanien : Deutsche U17 im Halbfinale

Die deutschen U17-Fußballer stehen erstmals seit 2012 wieder im Halbfinale der Europameisterschaft und haben sich zudem für die Weltmeisterschaft in Chile qualifiziert.

Die Mannschaft von Trainer Christian Wück bezwang am Freitag im Viertelfinale im bulgarischen Stara Zagora den zweimaligen Titelträger Spanien mit 4:2 (0:0, 0:0) nach Elfmeterschießen und trifft in der Vorschlussrunde am nächsten Dienstag auf England oder Russland.

Die Spanier hingegen müssen sich mit den drei anderen Viertelfinal-Verlierern in zwei Playoff-Spielen um die restlichen zwei Tickets für die WM im Oktober/November bewerben.

Im Beroe-Stadion traf die deutsche Elf auf den bislang stärksten Gegner im Turnier. Die Spanier waren lange Zeit die spielbestimmende Mannschaft mit den größeren Torchancen und hätten schon frühzeitig den Führungstreffer erzielen können. Doch die DFB-Auswahl hielt das 0:0 bis zum Ende der regulären Spielzeit. Im Elfmeterschießen konnte Freiburgs Schlussmann Constatin Frommann zwei Strafstöße parieren. (dpa)

0 Kommentare

Neuester Kommentar