Sport : SILBER FÜR VIERER

Der deutsche Doppel-Vierer der Frauen versuchte gestern alles, aber an die Engländerinnen, die Titelverteidiger, kam er nicht heran. 10 000 Zuschauer unterstützten Stephanie Schiller, Britta Oppelt, Manuela Lutze und Kathrin Boron am letzten Tag der Ruder-WM, doch es reichte nur zur Silbermedaille. Für Boron war das kein großer Erfolg. „Wir sind schneller gestartet als in den letzten Tagen“, sagte sie, „aber bis zu den Olympischen Spielen haben wir noch einiges zu tun.“ Der Doppel-Vierer war bei Weltmeisterschaften jahrelang dominierend, ist bei Olympia noch unbesiegt. fmb

0 Kommentare

Neuester Kommentar