SILVIO HEINEVETTER : Füchse bieten Torwart Zehnjahresvertrag an

Bereits vor dem ersten Play-off-Spiel am Mittwoch (19 Uhr) gibt es Streit zwischen den Füchsen und dem HSV. Es geht um Nationaltorhüter Silvio Heinevetter. Die Füchse wollen ihn unbedingt halten, Hamburg lockt dagegen mit einem lukrativen Angebot. „Das ist schon eine Art Wettbewerbsverzerrung“, sagte Frank Steffel der Nachrichtenagentur dpa. Der Füchse-Präsident bot dem 28 Jahre alten Heinevetter einen Rentenvertrag an. „Ich habe ihm gesagt, bei uns kannst du einen Zehnjahresvertrag bekommen.“ Hamburgs Klubchef Matthias Rudolph zeigte sich über die verbalen Attacken aus Berlin verwundert. Dass Heinevetter das Doppelte in Hamburg verdienen könnte, „ist ein hanebüchener Schwachsinn“. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben