Ski alpin : Dreifach-Sieg für Österreich

Der alpine Ski-Weltcup hat mit einem österreichischen Dreifach-Erfolg begonnen. Aber auch die deutschen Slalom-Fahrerinnnen sorgten für einen erfreulichen Saisonauftakt.

Levi - Die Österreicherin Marlies Schild gewann in einer Gesamtzeit von 1:45,66 Minuten den Slalom im finnischen Levi vor Nicole Hosp (+ 0,80 Sekunden) und Kathrin Zettel (+ 1,17).

Beste Deutsche wurde Susanne Riesch (+ 1,64), die überraschend Platz fünf vor Teamkameradin Monika Bergmann-Schmuderer (+ 1,78) belegte. Der Deutsche Skiverband (DSV) schaffte es mit insgesamt sieben Fahrerinnen in den Finaldurchgang. (tso/ddp)

0 Kommentare

Neuester Kommentar