Ski Alpin : Höfl-Riesch und Neureuther fit

Bei den beiden deutschen Alpin-Stars Felix Neureuther und Maria Höfl-Riesch geht es gesundheitlich aufwärts.

Maria Höfl-Riesch habe zwar noch Schnupfen, aber sie könne am Donnerstag trainieren, sagte ein Sprecher des Deutschen Skiverbandes in Krasnaja Poljana. Am Vortag trainierte Höfl-Riesch, die den Riesenslalom am Dienstag erkrankt ausließ, noch nicht. Am Freitag steht für sie im Torlauf das letzte olympische Rennen ihrer Karriere an. Die 29-Jährige hat dort Chancen auf ihre fünfte Medaille bei Winterspielen.

Auch Neureuther hat den Riesenslalom-Auftritt am Mittwoch ohne neue Beschwerden überstanden. Der Achte des Riesentorlaufs trainierte am Donnerstag für den Torlauf am Samstag. „Mein Körper hat der Belastungsprobe standgehalten. Das gibt mir Kraft und Zuversicht für Samstag!“, erklärte der 29-Jährige am Vortag. Neureuther hat in Sotschi mit den Folgen eines Autounfalls zu kämpfen, den er auf der Anreise zum Münchner Flughafen in der Vorwoche hatte. (dpa)

0 Kommentare

Neuester Kommentar