Sport : Ski alpin: Martina Ertl: Die lachende Zweite

Martina Ertl beendete die alpine Skisaison beim Weltcupfinale in Are/Schweden mit einem zweiten Platz im Slalom hinter der Schweizerin Sonja Nef. "Es ist super, noch einmal einen Stockerl-Platz zum Abschluss zu erringen", freute sich Ertl. Es war in Are nach Hilde Gergs Sieg in der Abfahrt der zweite Glanzpunkt für das deutsche Mini-Team. Die Polizeiobermeisterin Martina Ertl war nach Rang eins zum Saisonauftakt in Sölden (Riesenslalom) damit zum fünften Male auf ein Weltcup-Podest gefahren.

0 Kommentare

Neuester Kommentar