Ski alpin : Neureuther siegt in Moskau

Mit einem Sieg in Moskau ist Skirennläufer Felix Neureuther ein perfekter Start ins neue Jahr gelungen. Beim Parallel-Slalom im Herzen der russischen Hauptstadt machte der 24-Jährige Hoffnung auf weitere Erfolge.

MoskauIm Finale verwies Neureuther den Franzosen Jean-Baptiste Grange nach drei Läufen auf den zweiten Platz und kassierte für seinen Erfolg 30.000 Dollar. Auf dem Weg in den Endlauf bei der Promotion-Veranstaltung im Herzen der russischen Hauptstadt hatte sich Neureuther unter anderem gegen den Österreicher Mario Matt und Ted Ligety aus den USA durchgesetzt. Platz drei sicherte sich der Amerikaner Bode Miller vor seinem Landsmann Ligety.

Bei den Weltcup-Rennen dieses Winters war er in zwei Riesenslaloms und zwei Slaloms jeweils ohne Punkte geblieben. Bereits am 6. Januar wird der beste deutsche Skiläufer beim Slalom in Zagreb wieder an den Start gehen.

Für das Werberennen in Moskau war vor der Universität eigens eine 50 Meter hohe Rampe errichtet worden. Mit der Veranstaltung wollten die Russen Werbung für den alpinen Ski-Ort Sotschi machen, der 2014 Gastgeber der Olympischen Winterspiele ist. (rope/dpa)

0 Kommentare

Neuester Kommentar