Ski alpin : Rebensburg muss verletzt Saison beenden

Skirennfahrerin Viktoria Rebensburg hat sich das Innenband im linken Knie angerissen und muss die Saison beenden.

Wie der Deutsche Skiverband am Mittwoch mitteilte, stürzte die 25-Jährige im Training in Bad Wiessee. Sie soll nicht operiert werden und muss für zehn bis zwölf Tage einen Gips tragen. „Der Ski hat sich im Tor verfangen und dabei hat es mir das Knie verdreht“, berichtete die WM-Zweite im Riesenslalom. „Das ist natürlich gerade vor dem Heimrennen in Garmisch-Partenkirchen sehr ärgerlich. Auf der anderen Seite hätte es schlimmer kommen können.“ In Garmisch stehen am Wochenende ein Super-G und eine Abfahrt auf dem Programm. (dpa)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben