Ski alpin : Riesch gewinnt Kombination vor Vonn

Maria Riesch bleibt in der Erfolgsspur. Die Slalom-Weltmeisterin sicherte sich im Ski-Weltcup die Super-Kombination vor ihrer Freundin Lindsey Vonn. Nach der Abfahrt hatte sie noch vor der US-Amerikanerin gelegen.

Maria Riesch
Maria Riesch gewinnt die Super-Kombination im italienischen Tarvisio. -Foto: dpa

TarvisioSlalom-Weltmeisterin Maria Riesch hat ihren fünften Saisonsieg im alpinen Ski-Weltcup gefeiert. Sechs Tage nach ihrem WM-Titeltriumph gewann die Partenkirchenerin am Freitag die Super-Kombination im italienischen Tarvisio vor Doppel-Weltmeisterin Lindsey Vonn aus den USA. Dritte wurde Kombinations-Weltmeisterin Kathrin Zettel aus Österreich. Als Fünfte der letzten Kombination des Winters holte sich die Schwedin Anja Pärson die erste Disziplin-Kristallkugel der Saison.

Vonn verspielt Vorsprung

"Ich habe nicht gedacht, dass Lindsey sich schlagen lässt. Sie hatte einen großen Vorsprung aus der Abfahrt, aber sie ist doch gehandicapt durch ihre Handverletzung", sagte Riesch, die mit einem Rückstand von 0,76 Sekunden auf ihre wegen einer Schnittverletzung mit einer Daumenschiene fahrende Ski-Freundin in den entscheidenden Slalom gegangen war. Mit ihrem insgesamt elften Weltcup-Sieg konnte Riesch zudem im Gesamtweltcup die Distanz zu Vonn auf 159 Punkte verkürzen.

Bei noch zwölf ausstehenden Wettbewerben sieht die 24-Jährige diese aber weiterhin als klare Favoritin auf die Große Kristallkugel. "Die restlichen Rennen sind sehr speedlastig und da ist Lindsey klar besser. Ich glaube nicht, dass ich sie noch einholen kann." Zweitbeste Deutsche war Gina Stechert (Oberstdorf) auf Rang 17. Susanne Riesch belegte Platz 27, die 18-jährige Isabelle Stiepel (Mittenwald) wurde bei ihrem Weltcup-Debüt 36. (mbo/dpa)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben