Ski nordisch : Deutsche Herrenstaffel gewinnt

Die deutschen Langläufer haben beim Ski-Weltcup im schwedischen Gällivare ihre gute Form vom Vortag unterstrichen. Jens Filbrich, Franz Göring, Tobias Angerer und Axel Teichmann holten sich in der 4x10 Kilometer-Staffel den Sieg.

Gällivare - Die deutschen Langläufer verwiesen die Quartette aus Russland (+24,6 Sekunden) und Tschechien (+37,7) auf die weiteren Ränge. Bereits beim ersten Wechsel konnte Startläufer Filbrich als Führender übergeben. Tobias Angerer gelang es als drittem Läufer einen Vorsprung vor den Tschechen und Russland hinauszulaufen, den Axel Teichmann zum Schluss sogar noch ausbauen konnte.

Einen sehr guten Eindruck hinterließ auch die zweite Staffel des Deutschen Skiverbandes (DSV). Rene Sommerfeldt, Benjamin Seifert, Tom Reichelt und Kay Borchert erliefen einen achtbaren sechsten Platz (+ 1:24,6 Minuten). (tso/ddp)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben