Ski nordisch : Kombinations-Weltcup in Schonach abgesagt

Tauwetter und anhaltender Regen haben zum vierten Mal in der 40-jährigen Geschichte des Schwarzwald-Pokals zu einer Absage geführt. Ein Ersatzort steht noch nicht fest.

Schonach - Wegen zu wenig Schnees für die Langlauf-Strecke ist der Weltcup der nordischen Kombinierer in Schonach am 6. Januar 2007 abgesagt worden. "In der kommenden Woche wird es über Null Grad warm werden, und es soll regnen. Unter diesen Bedingungen können wir die Strecke nicht halten", erklärte die Geschäftsführerin des Schonacher Organisationskomitees, Heidi Spitz, und bestätigte eine Mitteilung des Internationales Skiverbands Fis. "Die Enttäuschung ist sehr groß, denn wir haben alles probiert."

Zwar sei die Skisprung-Schanze mit Maschinenschnee präpariert worden. Für den Langlauf sei es aber zu warm. Damit muss der traditionsreiche Wettbewerb um den Schwarzwald-Pokal zum vierten Mal in seiner 40-jährigen Geschichte ausfallen. Zuletzt war dies 2003 passiert. "Das ist ein finanzieller Verlust für die ganze Region", sagte Spitz. Zwar seien die Organisationskosten über eine Versicherung abgedeckt. Es fehlten aber die Ticket-Einnahmen sowie die Erlöse aus Tourismus und Gastronomie.

Die Entscheidung über einen Ersatzort soll nach Angaben der Fis bis zum Wochenende fallen. Der nächste Kombinations-Weltcup findet am 30. Dezember in Ruhpolding statt. (tso/dpa)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben