SKI-WELTCUP : Riesch enttäuscht

In der Super-G-Wertung liegt Maria Riesch zwar weiter vorn, doch zufrieden stimmte die Partenkirchenerin der Blick auf die Ergebnislisten in St. Moritz nicht. Beim Sieg in der Abfahrt durch die Slowenin Tina Maze schied die 23-Jährige im Gefühl des Sieges aus, beim Super-G-Erfolg von Emily Brydon musste sie sich am Sonntag mit Rang sieben begnügen. Sie blieb erstmals bei einem Weltcup-Wochenende im Schweizer Nobelressort ohne Platz unter den ersten drei. „Ich bin traurig, weil nicht das herausgekommen ist, was ich erwartet habe“, sagte Riesch. In der Weltcup-Gesamtwertung ist sie nun mit 781 Punkten Dritte. Hier führt Nicole Hosp aus Österreich (957). dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar