Skispringen : Bardal neuer Weltmeister

Der Norweger Anders Bardal ist erstmals Weltmeister im Skispringen von der Normalschanze, vierter wurde Severin Freund aus Rastbüchl.

Der Norweger Anders Bardal ist erstmals Weltmeister im Skispringen von der Normalschanze. Der Gesamtweltcupsieger der vergangenen Saison bekam am Samstag in Val di Fiemme für Sprünge auf 103,5 und 100 Meter auf 252,6 Punkte und verwies den Österreicher Gregor Schlierenzauer auf Platz zwei. Dieser erhielt 248,5 Zähler. Dritter wurde der Slowene Peter Prevc mit 244,3 Punkten. Knapp an einer Medaille vorbei sprang Severin Freund aus
Rastbüchl, der mit 242,6 Punkten Vierter wurde. Richard Freitag belegte Rang sechs, Andreas Wank wurde Neunter. Michael Neumayer kam auf den 18. Rang. (dpa)

0 Kommentare

Neuester Kommentar