Skispringen : Freitag gewinnt in Lahti

Richard Freitag hat mit einer starken Vorstellung beim Skisprung-Weltcup in Lahti seinen dritten Karrieresieg gefeiert. Der 21-Jährige sprang am Sonntag 126,5 und 128,5 Meter weit und setzte sich klar vor dem Norweger Anders Bardal durch.

Severin Freund erreichte als punktgleicher Dritter mit Anders Jacobsen aus Norwegen ebenfalls das Podest. Der Bayer kam zweimal auf 124 Meter. Michael Neumayer komplettierte als Zehnter das hervorragende Abschneiden der DSV-Springer. Andreas Wank wurde 13. Andreas Wellinger, Karl Geiger und Danny Queck verpassten das Finale. (dpa)

0 Kommentare

Neuester Kommentar