Skispringen : Schmitt gewinnt Springen auf neuer Garmischer Schanze

Gute Laune bei den deutschen Adlern: Martin Schmitt hat den deutschen Skispringern endlich wieder ein Erfolgserlebnis beschert.

Skispringen
Erfolgreich auf der neuen Schanze. DSV-Adler Martin Schmnitt -Foto: dpa

Garmisch-Partenkirchen Der Ex-Weltmeister aus Furtwangen gewann am Freitag das erste Springen auf der neu gebauten Garmisch-Partenkirchener Schanze. Im FIS-Continentalcup siegte er mit Sprüngen auf 135,5 und 130 Meter deutlich vor den beiden Österreichern Balthasar Schneider und Stefan Thurnbichler. "Die Sprünge laufen, ich bin ganz zufrieden", sagte Schmitt, der in der vergangenen Woche an einer Magen-Darm-Infektion laboriert hatte und sich mit einem Start im zweitklassigem Continentalcup auf die Vierschanzentournee vorbereiten wollte. (ae/dpa)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben