Skispringen : Schmitt siegt beim Sommerspringen

Nach vier Jahren Pause hat Martin Schmitt wieder einmal ein Skispringen gewonnen. Der 28-Jährige setzte sich beim Continental Cup in Oberstdorf mit Sprüngen von 132 und 132,5 Metern durch.

Oberstdorf - Auf den Plätzen folgten beim Sommerspringen im Allgäu der Tscheche Antonin Hajek und Primoz Pikl aus Slowenien. "Es ist schon ein schönes Gefühl, wieder als Sieger gefeiert zu werden und die Nationalhymne zu hören", freute sich Schmitt, der dieses Gefühl zuletzt 2002 bei seinem Weltcup-Sieg im finnischen Lahti genießen konnte.

Beim ersten Springen im Rahmen der 100-Jahr-Feier des Skiclubs Oberstdorf hatte sich Schmitt am Samstag noch Hajek geschlagen geben müssen. Dritter wurde Stefan Thurnbichler aus Österreich. (tso/ddp)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben