Skispringen : Wank für Bodmer auf der Großschanze

Andreas Wank gibt am Freitag in der Qualifikation zum Springen auf der Großschanze seine Olympia-Debüt. Bundestrainer Werner Schuster gab dem Thüringer den Vorzug vor Pascal Bodmer.

Bodmer hatte bei der olympischen Entscheidung von der Normalschanze als 31. das Finale verpasst und damit die Erwartungen nicht erfüllt.

Am Donnerstag war von den deutschen Athleten nur Bodmer im Training. Einen Tag vor der Qualifikation gönnten sich Wank, Michael Uhrmann (Rastbüchl), Martin Schmitt (Furtwangen) und Michael Neumayer (Berchtesgaden) einen trainingsfreien Tag. (dpa)

0 Kommentare

Neuester Kommentar