Skispringen : Wellinger springt aufs Podium

Beim vorweihnachtlichen Weltcup in Engelberg ist Andreas Wellinger als Zweiter hinter Weltmeister Kamil Stoch aus Polen auf das Podest gesprungen und hat dem deutschen Team den fünften Podestplatz der Saison beschert.

Bundestrainer Schuster sieht der Vierschanzentournee deshalb zuversichtlich entgegen. Nach dem „Schwarzen Samstag“, als die deutschen Ski-Adler erstmals in diesem Winter die Top Ten verfehlten und Severin Freund mit einer unsanften Bruchlandung für eine Schrecksekunde gesorgt hatte, zeigte das Team sein wahres Gesicht. „Das zeigt, wie weit wir sind“, sagte Schuster. (dpa)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben