Slalom : Maria Riesch führt nach dem 1. Lauf

Die deutschen Alpinen bleiben bei den Olympischen Winterspielen auf Goldkurs. Vor dem Finale des Slaloms liegt Skirennfahrerin Maria Riesch an der Spitze.

Die Weltmeisterin führt mit 0,40 Sekunden Vorsprung auf die Tschechin Sarka Zahrobska. Österreichs Slalom-Spezialistin Marlies Schild ist 65 Hunderstelsekunden zurück Dritte. "Ich will attackieren, aber ich muss jetzt im zweiten auch mit Köpfchen fahren und die Spur richtig treffen", sagte Riesch vor dem zweiten Durchgang.

"Maria ist gut gefahren, besonders im Steilstück war sie stark", sagte Alpin-Direktor Wolfgang Maier, der aber noch ein zweites Ass im Ärmel hat. Als Vierte hat Susanne Riesch noch beste Medaillenchancen. Junioren-Weltmeisterin Christina Geiger, die beim Einfahren auf die linke Hand gestürzt war, lag nach 55 Fahrerinnen auf Platz 10, Fanny Chmelar auf dem 13. Rang.

Einen Tag nach dem Riesenslalom-Gold von Viktoria Rebensburg sollen die Riesch-Schwestern die dritte Medaille der deutschen Alpinen in Whistler einfahren. "Maria und Susi müssen jetzt noch mal richtig hinlangen im zweiten Lauf", fordert Damen-Cheftrainer Mathias Berthold. Letzte deutsche Slalom-Olympiasiegerin war Hilde Gerg 1998 in Nagano. Die Amerikanerin Lindsey Vonn fädelte ein und schied aus. (dpa)

0 Kommentare

Neuester Kommentar