Sonntagsspiele : Sieg für den KSC - Eintracht mit Remis

Der Karlsruher SC hat dem VfL Wolfsburg den Sprung auf Platz drei vermasselt. Mit einer kämpferischen Leistung erarbeiteten sich die Badener ihren Heimsieg. Eintracht Frankfurt kam vor heimischer Kulisse zu einem glücklichen Unentschieden.

Sonntagsspiele
Christian Timm (o.) vom KSC im Duell mit Josue (u.) -Foto: dpa

Karlsruhe/FrankfurtDer VfL Wolfsburg hat den Sprung in die Spitzengruppe der Fußball-Bundesliga zum Abschluss des 6. Spieltags verpasst. Die "Wölfe" kassierten eine 1:2 (0:0)- Niederlage bei Aufsteiger Karlsruher SC. Mit einem Sieg wären die Gäste auf Platz drei vorgerückt. Die Hausherren kletterten durch die Tore von Massimilian Porcello (51.) und Sebastian Freis (75.) von Rang 16 ins Mittelfeld. Für Wolfsburg traf Ricardo Costa (78.).

Im zweiten Sonntagsspiel trennte sich Eintracht Frankfurt vor heimischer Kulisse von Arminia Bielefeld mit 1:1 (0:1). Die frühe Führung durch Artur Wichniarek (7.) glich Benjamin Köhler in der 87. Minute aus. Die Eintracht wartet weiter als einzige Mannschaft auf den ersten Sieg in dieser Saison, gab aber die Rote Laterne wieder ab. (leu/dpa)

0 Kommentare

Neuester Kommentar