Sotschi : Crosby kritisiert Anti-Homosexuellen-Gesetz

Eishockeystar Sidney Crosby kritisiert das russischen Anti-Homosexuellen-Gesetz scharf.

Eishockeystar Sidney Crosby hat vor den Winterspiele 2014 in Sotschi das umstrittene russische Anti-Homosexuellen-Gesetz kritisiertaus. “Diese Entscheidungen und diese Gesetze sind etwas, mit dem ich persönlich nicht übereinstimme“, sagte der 26 Jahre alte kanadische Olympiasieger von 2010 bei ESPN.com. "Jeder hat das gleiche Recht zu spielen, das haben wir immer unterstützt", sagte Crosby, der zurzeit in der nordamerikanischen Profiliag NHL für die Pittsburgh Penguins aufläuf, mit denen er 2009 auch den Stanley Cup gewann..

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben