Sotschi : Russland sichert Region massiv ab

Genau einen Monat vor Beginn der Olympischen Winterspiele 2014 in Sotschi verstärkt Gastgeber Russland massiv die Kontrolle rund um den Kurort am Schwarzen Meer.

Zivilschutzminister Wladimir Putschkow rief Tausende Sicherheitskräfte zu erhöhter Wachsamkeit auf. Von diesem Dienstag an gilt in einem Hunderte Quadratkilometer großen Gebiet rund um Sotschi eine beispiellose Sicherheitszone. „Alle Schutzmaßnahmen bei den Winterspielen entsprechen höchstem internationalen Niveau“, sagte Putschkow der Staatsagentur Ria Nowosti zufolge am Montag.
Gastgeber Russland will am Dienstag alle Sportstätten dem Internationalen Olympischen Komittee (IOC) übergeben. Mit Kosten von offiziell rund 37,5 Milliarden Euro plant das Riesenreich die teuersten Winterspiele der Geschichte. Die Behörden verweisen zur Erklärung auf immense Ausgaben für Infrastruktur. Die Region soll zu einem internationalen Wintersportzentrum aufsteigen.(dpa)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben