Sport : Spandau im Finale gegen Duisburg

von

Berlin - So sieht echte Dominanz aus: Spandau 04 steht zum 33. Mal seit 1979 im Finale um die deutsche Wasserball-Meisterschaft. Im Halbfinale siegten die Wasserfreunde gegen Uerdingen 08 im entscheidenden zweiten Spiel souverän mit 13:4 (4:2,2:0,2:1,5:1), nachdem sie am Donnerstag zuvor bereits in Uerdingen mit 11:7 gewonnen hatten.

Durch den Sieg in der spärlich besuchten Schöneberger Schwimmhalle machten die Männer um Kapitän Marc Politze ein drittes Match überflüssig; Moritz Oeler traf dreimal, Center Andreas Schlotterbeck und Erik Miers je zweimal.

Im Endspiel bekommen die Wasserfreunde Spandau es zum sechsten Mal in Serie mit dem ASC Duisburg zu tun, der gegen Hannover ebenfalls mit 2:0-Siegen erfolgreich war.

Das erste Match ist am 30. Mai in Duisburg, danach hat Spandau am 2. und 3. Juni zweimal Heimrecht – und vielleicht schon 3:0 gewonnen. Anderenfalls geht es am 6. und 9. Juni mit wechselnden Orten weiter. Klaus Weise

0 Kommentare

Neuester Kommentar