Sport : Spiel mit festen Quoten

-

Oddset heißt übersetzt aus dem Englischen „feste Quote“. Wer also bei Oddset tippt, weiß vor Spielbeginn, wie viel Geld er gewinnen kann. Allerdings bietet die staatliche SportwettenGesellschaft Oddset keine Wetten auf einzelne Fußballspiele an. Standard ist die Dreierwette, also der Tipp auf drei Spiele. Auf ausgewählte Begegnungen bietet Oddset eine Zweierwette an. Oddset wurde 1999 zunächst in Bayern und dann in ganz Deutschland eingeführt. Die von den Staatlichen Klassenlotterien veranstaltete Sportwette löste zum großen Teil das Totospiel ab. Einer Studie des Deutschen Bundestages zufolge spielte Oddset im vergangenen Jahr 481 Millionen Euro ein. Die Erlöse kommen teilweise dem organisierten Sport zugute. Außerdem zahlt Oddset 16,66 Prozent Lotteriesteuer. Im Vergleich zu privaten Anbietern sind die Quoten eher unattraktiv – auch wegen der Unterhaltung der Lottoannahmestellen, die Oddset anbieten. Der Höchsteinsatz beträgt 500 Euro. Wenn eine Quote zu risikoreich wird, wird sie aus dem Programm genommen. ide

0 Kommentare

Neuester Kommentar