Spielbericht und Ticker : Fußball: Deutschland - Brasilien 1:4

Im Halbfinale des olympischen Fußball-Turniers verlieren die deutschen Fußballfrauen 1:4 gegen Brasilien. In unserem Live-Ticker können Sie die wichtigsten Szenen des Spiels noch einmal in aller Ausführlichkeit nachlesen.

Jörg Leopold

Die deutschen Fußballfrauen haben den Sprung ins olympische Finale verpasst. Gegen Brasilien war beim 1:4 heute nichts zu holen. Dabei hatte es noch gut begonnen, als Prinz schon nach zehn Minuten einen Abwehrfehler des Gegners zur Führung nutzte. Kurz darauf hatten Behringer und Mittag sogar das 2:0 auf dem Fuß, doch das war es dann auch schon mit dem Offensivspiel der Deutschen. Brasilien wurde immer stärker und kam kurz vor der Pause zum verdienten Ausgleich.

Nach dem Wechsel entschied dann ein Doppelschlag die Partie, als Cristiane und Marta trafen - jeweils per Konter nach einem Eckball durch Lingor. Anschließend versuchte die Elf von Silvia Neid noch einmal alles, war an diesem Tag aber der Spielkultur der Brasilianerinnen nicht gewachsen. Cristiane erhöhte nach tollem Solo noch zum 4:1. Der Traum vom olympischem Gold ist für den Weltmeister damit ausgeträumt. Jetzt gilt, sich für das Spiel um Bronze am kommenden Donnerstag noch einmal neu zu motivieren.

Hier noch einmal der Live-Ticker der Begegnung zum Nachlesen.

[Abpfiff]
Schluss in Schanghai. Brasilien gewinnt mit 4:1 und steht im Finale, Deutschland spielt nur um Bronze.

[90 +2. Minute - 1:4]
Garefrekes und Prinz haben jeweils noch das 2:4 auf dem Fuß, können Barbara jedoch nicht überwinden.

[90. Minute - 1:4]
Die letzte Minute ist angebrochen. Aber Schiedsrichterin Hong gibt noch etwas Nachschlag und lässt gleich 240 Sekunden nachspielen. Warum auch immer.

[87. Minute - 1:4]
Doppeltorschützin Cristiane hat mittlerweile unter großem Applaus den Platz verlassen. Birgit Prinz holt sich derweil Gelb für ein Frustfoul an Formiga ab.

[85. Minute - 1:4]
Ursachenforschung: so richtig in Fahrt kam die deutsche Elf im olympischen Turnier nie, vor allem das Mittelfeld war in allen Begegnungen schwach. Die überragende Verteidigung hat da eine Menge kaschiert. Hinzu kommen die schwierigen äußeren Bedingungen, die das kraftraubende Spiel der Deutschen zusätzlich erschwert haben. Und so ehrlich sollte man sein: Brasilien war schon beim 0:0 im Gruppenspiel einem Sieg näher und ist aufgrund der starken Einzelspielerinnen im Moment einfach den entscheidenden Tick besser als Deutschland.

[82. Minute - 1:4]
Besonders traurig: Jetzt dürfen die deutschen Damen endlich nach Peking ins olympische Dorf und reisen mit einer Niederlage an. Wenigstens geht es am Donnertag noch um Bronze. Gegner ist dann der Verlierer aus der Partie Japan gegen USA.

[80. Minute - 1:4]
Wer hätte eine derartige Demontage des Weltmeisters überhaupt für möglich gehalten. Aber diesmal setzt sich die brasilianische Spielkultur gegen das taktisch sonst so unfehlbare deutsche Spiel durch.

[79. Minute - 1:4]
Francielle hat ein Herz für Deutschland und schießt nach toller Vorarbeit von Marta freistehend am Tor vorbei.

[77. Minute - 1:4]
Wechsel bei Brasilien. Daniela geht, Francielle kommt.

[76. Minute - 1:4]
Erneut ein Bilderbuchtreffer. Cristiane dribbelt sich an vier deutschen Gegnerinnen vorbei und behält auch noch vor Angerer die Übersicht und schiebt überlegt mit rechts ins linke Eck ein. Das war's dann wohl.

[76. Minute - 1:4]
Tor! Es wird bitter! Cristiane trifft zum 4:1.

[75. Minute - 1:3]
Viertelstunde noch. Es sieht weiterhin nicht gut aus. Brasilien steht mit acht Frauen am eigenen Strafraum und lässt Marta, Cristiane und Daniela vorne wirbeln. Das reicht im Moment gegen eine einfallslose deutsche Elf.

[72. Minute - 1:3]
Der Dank gilt Andrea für ihren netten Kommentar zu diesem Live-Ticker. Wenn die deutschen Frauen jetzt hier noch ein Comeback schaffen, wäre die Laune in der Redaktion gleich noch ein bisschen besser...:)

[70. Minute - 1:3]
Marta hat die endgültige Entscheidung auf dem Fuß, lässt sie aber über den linken Spann rutschen. Glück für Deutschland, denn da stand die Starstürmerin links im Strafraum wieder ganz frei.

[69. Minute - 1:3]
Stegemann zunächst mit einer guten Einzelaktion auf der rechten Seite, dann jedoch mit einem schwachen Zuspiel auf Bajramaj. So wird das nichts mit einem Anschlusstor.

[66. Minute - 1:3]
Freistoß durch Lingor von der rechten Seite, aber in der Mitte fliegen alle Angreiferinnen an der Flanke vorbei.

[64. Minute - 1:3]
Die deutschen Frauen müssen jetzt das Spiel machen. Das bringt im Moment aber nur optische Vorteile. Chancen sind Mangelware.

[62. Minute - 1:3]
Peter zieht aus 30 Metern ab, aber Barbara muss nicht eingreifen. Das wirkt fast schon ein bisschen ratlos.

[60. Minute - 1:3]
Doppelwechsel bei Deutschland: Bajramaj und Okoyino kommen für Mittag und Behringer.

[59. Minute - 1:3]
Krahn mit einer Chance, aber statt die gut positionierte Prinz anzuspielen, versucht sie es selbst der Distanz. Doch ihr Schuss wird abgeblockt.

[57. Minute - 1:3]
Kaum denkbar, dass die Elf von Silvia Neid hier noch mal zurückkommt. Erst recht, da der Gegner nun noch mehr Platz für sein Konterspiel bekommt.

[55. Minute - 1:3]
Unglaublich wie sich Deutschland hier zweimal nach Eckbällen auskontern lässt. Marta spielte dabei zweimal ihre große Schnelligkeit aus. Daneben wirkten die deutschen Abwehrspielerinnen leider wie Fahnenstangen.

[53. Minute - 1:3]
Marta mit dem 3:1. Ein wahrhaft brasilianischer Treffer. Die Wletfußballerin lässt auf dem rechten Flügel Hingst stehen und spitzelt den Ball dann mit dem linken Außenrist an Angerer vorbei ins lange Eck.

[53. Minute - 1:2]
Wieder Eckball für Deutschland. Diesmal landet Lingors Hereingabe direkt in den Armen von Barbara, die sofort den nächsten Konter einleitet...

[51. Minute - 1:2]
Deutschland damit zum ersten Ma seit Urzeiten in einem Pflichtspiel in Rückstand. Wie reagieren die Weltmeisterinnen auf die regelrechte Gegentorflut?

[49. Minute - 1:2]
Tor! Das 1:2. Marta beschäftigt Hingst und Krahn, legt dann quer ab zu Cristiane, die eiskalt mit links ins linke untere Eck einschiebt. Ein vermeidbarer Gegentreffer, der nach einer eigenen Ecke fiel.

[48. Minute - 1:1]
Vielleicht hilft eine Standardsituation der deutschen Elf zurück ins Spiel. Lingor mit einem Eckball von der rechten Seite, der jedoch einen Konter der Brasilianerinnen zur Folge hat...

[Anpfiff 2. Halbzeit]
Die zweite Halbzeit läuft. Brasilien hat angestoßen.

[Halbzeitfazit]
Die deutschen Frauen begannen stark und setzten den Gegner mit Forechecking immer wieder unter Druck. So fiel auch das 1:0 durch Prinz. Doch Mitte der ersten Halbzeit kam Brasilien immer besser ins Spiel und kurz vor der Pause zum verdienten Ausgleich. Offenbar kommt der Gegner mit der Temperatur von 35 Grad und der extremen Luftfeuchtigkeit in Schanghai auf Dauer besser klar. Noch aber ist hier alles drin. Gleich geht's weiter.

[45 +3. Minute - 1:1]
Halbzeit in Schanghai. Endlich möchte man aus deutscher Sicht hinzufügen.

[45 +3. Minute - 1:1]
Einbahnstraßenfußball in den letzten Minuten. So wird es schwer mit dem Einzug ins Finale.

[45. Minute - 1:1]
Plötzlich wirbeln die Südamerikanerinnen die deutsche Abwehr ein ums andere Mal durcheinander. Ganz offensichtlich ist der Weltmeister platt und sehnt den Halbzeitpfiff herbei. Drei Minuten Nachspielzeit gibt es noch.

[44. Minute - 1:1]
Deutschland wackelt: Marta mit einem Schuss aus 20 Metern, den Angerer gerade noch so über die Latte lenken kann. Auch nach der anschließenden Ecke wird es gefährlich, aber ein weiteres Tor fällt nicht.

[43. Minute - 1:1]
Cristiane tunnelt Stegemann auf der linken Seite und passt dann nach innen. Da schlägt Marta ein Luftloch, doch hinter ihr ist Formiga ganz frei und versenkt aus zwölf Metern unhaltbar für Angerer ins rechte Eck.

[43. Minute - 1:1] Tor! Formiga trifft zum 1:1.

[41. Minute - 1:0]
Garefrekes ganz cool im eigenen Fünfer: vor zwei einschussbereiten Brasilianerinnen klärt sie zur Ecke. Die bringt dann keine Gefahr für das deutsche Tor.

[40. Minute - 1:0]
Maicon lässt auf dem linken Flügel alle stehen, flankt dann aber nicht genau genug. Kurz darauf legt Laudehr Marta und wird verwarnt.

[39. Minute - 1:0]
Zusammenprall in der Luft zwischen Peter und Simone. Bei beiden kann es aber offenbar weiter gehen.

[36. Minute - 1:0]
Daniela mit einem Distanzschuss genau auf Angerer. Die hat keine Probleme damit, allerdings hat Brasilien inzwischen Vorteile. Die deutsche Mannschaft kommt in dieser Phase zu selten gefährlich über die Mittellinie.

[35. Minute - 1:0]
Nach dem Eckball kommt Cristiane im Strafraum zum Kopfball und verpasst den Ausgleich nur knapp.

[34. Minute - 1:0]
Cristiane mit schönem Pass auf Marta. Doch Krahn und Stegemann klären mit vereinten Kräften zur Ecke.

[30. Minute - 1:0]
Marta rauscht an der linken Seitenauslinie mit gestrecktem Bein in Kerstin Stegemann - und sieht dafür nicht mal die Gelbe Karte. Zum Glück steht die deutsche Rechtsverteidigerin kurze Zeit später wieder.

[29. Minute - 1:0]
Die deutsche Mannschaft steht inzwischen tief und macht es dem Gegner damit schwer, das gewohnte Kombinationsspiel aufzuziehen. Zudem bleibt das Team von Silvia Neid mit Kontern stets gefährlich.

[26. Minute - 1:0]
Brasilien jetzt mal mit etwas mehr Druck und einem Eckball von der linken Seite. Nach der kurzen Variante schwimmt die deutsche Abwehr leicht, hält aber stand. Kurz darauf versucht es Marta aus 18 Metern, doch Angerer ist zur Stelle und packt sicher zu.

[23. Minute - 1:0]
Deutschland bleibt dran und kommt wieder zu einem Eckball. Lingor führt von rechts aus und es wird erneut gefährlich: Prinz köpft die weite Hereingabe zurück in den Sechzehner, wo Krahn zum Schuss kommt. Ihr Versuch aus Rückenlage geht jedoch weit über das Tor.

[21. Minute - 1:0]
Renata Costa holt gegen Prinz die Sense raus und sieht folgerichtig Gelb.

[20. Minute - 1:0]
Ein ansehnliches Spiel bisher, in dem die deuschen Frauen endlich auch einmal offensiv überzeugen können. Es hätte hier schon 3:0 stehen können.

[18. Minute - 1:0]
Nächster Höhepunkt: Prinz schickt Mittag steil und die geht allein auf Barbara zu, scheitert jedoch mit einem zu harmlosen Linksschuss an der brasilianischen Torfrau. Da war mehr drin!

[17. Minute - 1:0]
Marta kommt nach einer kurz ausgeführten Ecke von rechts zum Schuss, setzt den jedoch etwas zu hoch an. Dennoch: So frei sollte man sie nicht allzu oft zum Abschluss kommen lassen.

[15. Minute - 1:0]
Renata Costa mit einem Kopfball nach einem Freistoß von der linken Seite. Angerer kann die Arme heben - der Versuch geht deutlich über ihren Kasten.

[14. Minute - 1:0]
Die Brasilianerin wirken geschockt. Wenn Deutschland jetzt nachlegen könnte, wäre das wohl schon die halbe Miete. Aber Achtung: Angerer muss weit aus ihrem Tor, um vor Marta zu klären.

[12. Minute - 1:0]
Und fast das 2:0! Diesmal überlässt Simone den Deutschen den Ball. Aber Behringer ist zu überrascht und verzieht aus zwölf Metern. Der Flachschuss geht links vorbei.

[10. Minute - 1:0]
Was für ein Auftakt. Erika vertändelt vor dem eigenen Strafraum den Ball an Prinz. Die bedankt sich und läuft allein auf Torhüterin Barbara zu. Eine Körpertäuschung nach links und schon ist der Weg frei - klasse gemacht!

[10. Minute - 1:0]
Tooooooor für Deutschland. Prinz macht das 1:0!

[8. Minute - 0:0]
Häßliche Szene: Daniela zieht mit gestrecktem Bein gegen Angerer durch. Die deutsche Torfrau liegt verletzt auf dem Rasen und muss ebenfalls behandelt werden. Gute Nachricht: Die Unbezwingbare steht wieder! Auch Tania ist wieder zurück.

[7. Minute - 0:0]
Verletzungsunterbrechung: Brasiliens Kapitän Tania hat es erwischt. Mal schauen, ob es bei ihr weiter gehen kann. Sie wird zunächst einmal außerhalb des Spielfelds behandelt.

[5. Minute - 0:0]
Nächste Ecke für die deutsche Elf nach einer scharfen Hereingabe durch Mittag von links, in die eine brasilianische Abwehrspielerin hereinspritzt. Krahn steigt nach dem Eckball von Lingor hoch und köpft nur knapp links neben das Tor.

[3. Minute - 0:0]
Lingor mit einem ersten Freistoß von rechts, den Erika per Kopf zur Ecke lenkt. Die kommt im Anschluss von links in den Strafraum, ist aber zu weit gezogen und bringt nichts ein. Trotzdem: Deutschland hier mit engagiertem Beginn.

[2. Minute - 0:0]
Leider sind kaum Zuschauer im Stadion. Wie war das nochmal mit den ausverkauften Wettbewerben bei Olympia? Schade, vor allem angesichts dieser Begegnung.

[Anpfiff]
Der Ball rollt in Schanghai. Schiedsrichterin ist die Koreanerin Hong.

[Aufstellung]
Deutschland muss auf die verletzte Linda Bresonik verzichten. Sie wird durch Babett Peter ersetzt. Im Sturm beginnt wieder Anja Mittag statt Sandra Smisek. Und so sieht das Ganze taktisch aus:

Angerer
Stegemann, Krahn, Hingst, Peter
Behringer, Lingor, Laudehr, Garefrekes
Prinz, Mittag


[Vorbericht]

Deutschland gegen Brasilien - da war doch was? Richtig: die beiden Mannschaften standen sich nicht nur im WM-Endspiel 2007, sondern auch im ersten Gruppenspiel bei Olympia gegenüber. Beide Male war Nadine Angerer die entscheidende Figur auf dem Platz und hielt ihren Kasten sauber. Die deutsche Torfrau hat sich inzwischen zum Albtraum für alle Angreiferinnen entwickelt: Bei der Weltmeisterschaft blieb sie in sechs Begegnungen ohne Gegentor, und auch im olympischen Turnier war sie in bislang vier Spielen nicht zu bezwingen. Auf sie wird es heute vermutlich wieder ankommen, wenn Weltfußballerin Marta oder Torjägerin Cristiane endlich ihren Deutschland-Komplex ablegen wollen. Allerdings: Ein bisschen mehr offensive Unterstützung wäre angebracht. Doch Birgit Prinz hat wie ihre Kolleginnen in China bislang Ladehemmung. Ganze drei Treffer glückten der Mannschaft von Bundestrainerin Silvia Neid, in der regulären Spielzeit war es ein einziges. Ein 0:0 wie vor knapp zwei Wochen wird es heute gegen die Brasilianerinnen jedoch definitiv nicht geben, notfalls muss das Elfmeterschießen entscheiden.

0 Kommentare

Neuester Kommentar