Spitzenspiel : Deisler wieder im Bayern-Kader

Der FC Bayern kann womöglich schon am Samstag im Spiel gegen Tabellenführer Stuttgart wieder auf Mittelfeldspieler Sebastian Deisler zurückgreifen. Fit ist offenbar auch Verteidiger Lucio.

München - Sebastian Deisler steht vor seinem Comeback beim FC Bayern München. Wie der deutsche Meister am Mittwoch mitteilte, soll Deisler schon am Samstag (15:30 Uhr, live bei Arena) beim Bundesligaspitzenspiel gegen Tabellenführer VfB Stuttgart wieder im Kader stehen. Das entschied Bayern-Trainer Felix Magath nach einem Gespräch mit dem Mittelfeldspieler. Der 26-Jährige fühle sich nach eigenem Bekunden wieder gut und fit genug, um in den Spielbetrieb einzusteigen.

Mitte März hatte sich Deisler im Training eine Knorpelabsprengung im rechten Knie zugezogen und musste daraufhin operiert werden. Seit gut vier Wochen nimmt der Nationalspieler bereits wieder am Mannschaftstraining teil. Der von zahlreichen Verletzungen heimgesuchte Deisler spielt seit Sommer 2002 beim FC Bayern und bestritt seitdem 58 Bundesligaspiele für den Double-Gewinner. Seine bislang letzte Partie absolvierte er beim Champions-League-Achtelfinal-Rückspiel am 8. März beim AC Mailand (1:4). Wegen seiner fünften schweren Knieverletzung musste Deisler im Sommer bereits zum zweiten Mal nach 2002 auf die Teilnahme an einer Weltmeisterschaft verzichten.

Bereits am Dienstag hatte Bayern-Verteidiger Lucio erklärt, gegen Stuttgart sein Comeback geben zu können. Zuvor hatte der Brasilianer erstmals seit Wochen wieder voll am Mannschaftstraining teilgenommen, nachdem er die Folgen seiner Bänderdehnung im Sprunggelenk auskuriert hatte. ()

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben