Spitzenspiel : Werder ohne Borowski gegen Bayern

Neben Patrick Owomoyela und Daniel Jensen muss Werder-Trainer Schaaf im Spitzenspiel am Samstag gegen den FC Bayern auf Tim Borowski verzichten. Dagegen könnte Kapitän Frank Baumann wieder im Kader stehen.

Bremen - Spitzenreiter Werder Bremen muss am Samstag im Spitzenspiel der Bundesliga gegen den punktgleichen Tabellenzweiten FC Bayern München (15:30 Uhr, live bei Arena) erneut ohne Nationalspieler Tim Borowski auskommen. "Tim wird uns gegen Bayern fehlen. Ich gehe nicht davon aus, dass es bei seiner Knieverletzung in der kurzen Zeit entscheidende Verbesserungen geben wird", sagte Werder-Coach Thomas Schaaf auf der letzten Pressekonferenz vor dem Spiel. Daneben muss Werder auch weiterhin auf Abwehrspieler Patrick Owomoyela und Mittelfeldspieler Daniel Jensen verzichten. "Weitere Blessuren anderer Spieler aus dem Champions-League-Spiel gegen Sofia gab es nicht", konnte Schaaf ansonsten Entwarnung geben.

Hoffnung auf ein Comeback besteht noch bei Kapitän Frank Baumann. Der defensive Mittelfeldspieler konnte am Freitag wieder mit der Mannschaft trainieren. "Bei 'Baumi' könnte es etwas werden, wenn er keinen entscheidenden Rückschlag erleidet. Wir werden aber erst sehr spät eine Entscheidung treffen", zeigte sich Schaaf verhalten optimistisch. (tso/ddp)

0 Kommentare

Neuester Kommentar