SPORT im Winter : SPORT im Winter

RODELN

Wendl und Arlt siegen

Die Doppelsitzer Tobias Wendl und Tobias Arlt gewannen auch auf der Bahn in Sigulda (Lettland) und sicherten sich im Weltcup den vierten Sieg im vierten Saisonrennen. Bei den Frauen landete die Gesamtführende Natalie Geisenberger als beste Deutsche hinter der WM-Zweiten Tatjana Iwanowa auf Rang zwei. dpa

BIATHLON

Erster Weltcup-Sieg für Gössner

Miriam Gössner hat im slowenischen Pokljuka ihren ersten Weltcup-Sieg geschafft. Die 22-Jährige Garmischerin gewann trotz fünf Strafrunden das Verfolgungsrennen knapp vor der fehlerfrei schießenden Tschechin Gabriela Soukalova. Im Sprint am Freitag war Gössner Zweite geworden. dpa

Deutsche Männer chancenlos

Beim Weltcup-Verfolgungsrennen in Pokljuka waren die deutschen Männer nach schwachen Leistungen im Sprint chancenlos. Simon Schempp (Uhingen) beendete das Rennen als bester Deutscher auf Platz neun. Souverän sicherte sich Olympiasieger Emil Hegle Svendsen (Norwegen) seinen 29. Weltcupsieg . dpa

SKELETON

Thees behält Weltcupführung

Marion Thees aus Friedrichroda hat beim Weltcup im französischen La Plagne die Weltcupführung verteidigt. Die 28-Jährige belegte beim Sieg von Doppel-Weltmeisterin Katie Uhlaender (USA) zeitgleich mit der Gesamtzweiten Sarah Reid mit 0,49 Sekunden Rückstand den zweiten Platz. dpa

SKI ALPIN

Vonn mit neuem Optimismus

Lindsey Vonn hat sich nach der Offenbarung ihrer psychischen Erkrankung erleichtert präsentiert. „Ich habe alles gesagt, was ich sagen wollte. Das tut gut“, sagte die Abfahrts-Olympiasiegerin in Val d’Isère. Wegen starken Schneefalls war der dort geplante Super-G abgesagt worden. Im US-Magazin „People“ hatte die US-Amerikanerin erstmals über ihre Krankheit gesprochen. dpa

EISSCHNELLLAUF

Wolf und Schwarz überzeugen

Jenny Wolf und Samuel Schwarz haben beim Weltcup in Harbin in China mit starken Leistungen überzeugt, ihre ersten Saisonsiege aber verpasst. Die Berlinerin Wolf musste sich über 500 Meter nur Olympiasiegerin Lee Sang-Hwa geschlagen gebe. Schwarz lief über 1000 Meter in 1:10,10 Minuten auf Rang drei. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben