SPORT im Winter : SPORT im Winter

SHORTTRACK

Robert Seifert nach Sturz Vierter

Robert Seifert hat zum Abschluss des Heimweltcups in Dresden das Siegerpodest verfehlt. Der Dresdner, der in dieser Saison für den ersten Weltcup-Erfolg eines deutschen Läufers in einer Einzeldisziplin gesorgt hatte, stürzte im Finale vor 2000 Zuschauern über 500 Meter nach Behinderung durch den Kanadier Olivier Jean und belegte den vierten Platz. Es war seine zweite Finalteilnahme in dieser Saison. dpa

EISSCHNELLLAUF

Pechstein verpasst Platz drei knapp

Claudia Pechstein und Stephanie Beckert haben beim Weltcup in Inzell einen Podestplatz verpasst. Den Sieg über 3000 Meter holte sich die Niederländerin Ireen Wüst. Die Mehrkampf-Europameisterin lief im ersten Paar 4:02,23 Minuten und setzte sich damit wie schon über 1500 Meter durch. Pechstein belegte eine Woche vor der Mehrkampf-Weltmeisterschaft in Hamar in 4:05,55 Minuten Platz vier, Beckert landete in 4:06,18 Minuten auf Rang fünf. dpa

SKISPRINGEN

Wind stoppt Weltcup in Willingen

Deutschlands Skispringer sind beim Heim-Weltcup in Willingen vom Wind gestoppt worden. Wegen stürmischer Böen mit Spitzen von elf Metern pro Sekunde wurde der Einzelwettbewerb am Sonntag von der Jury nach mehrmaliger Verschiebung abgesagt. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar