SPORT im Winter : SPORT im Winter

SKI ALPIN

Stefan Luitz fährt auf Rang drei

Stefan Luitz hat beim Riesenslalom in Val d’Isère den zweiten Weltcup-Podestplatz seiner Karriere bejubelt. Der Skirennfahrer musste sich nur dem österreichischen Gesamtweltcupsieger Marcel Hirscher und dem Franzosen Thomas Fanara geschlagen geben. Luitz erfüllte damit auch die Olympia-Norm. Die Doppel-Olympiasiegerin Maria Höfl-Riesch hingegen kam beim Super-G in St. Moritz auf Rang acht. dpa

BIATHLON

Preuß und Hildebrand schaffen Norm

Zwei Tage nach dem Erfolg in der Staffel wurden Franziska Preuß und Franziska Hildebrand im Sprint von Annecy zeitgleich Sechste. Sie blieben über die 7,5 Kilometer fehlerfrei und hatten 25,4 Sekunden Rückstand auf die siegreiche Schweizerin Selina Gasparin. Beide schafften damit die Olympia-Norm. Bei den Männern hat Simon Schempp beim Weltcup im französischen Annecy im Sprint mit Platz fünf den Sprung auf das Podest knapp verpasst. dpa

SNOWBOARD

Jörg sichert sich Olympia-Ticket

Selina Jörg hat sich mit dem zweitbesten Weltcup-Ergebnis ihrer Karriere die Qualifikation für die Olympischen Winterspiele gesichert. Acht Wochen vor Sotschi fuhr die 25-Jährige beim Parallel-Slalom im italienischen Carezza hinter Siegerin Caroline Calve aus Kanada und der Russin Jekaterina Tudegeschewa auf einen starken dritten Platz. dpa

CURLING

Frauen verpassen Sotschi

Die deutschen Frauen haben den Sprung zu den Winterspielen in Sotschi verpasst. Das Team verlor in Füssen das Entscheidungsspiel um Platz drei gegen Norwegen mit 4:5. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben