SPORT im Winter : SPORT im Winter

SKI NORDISCH

Frenzel gewinnt erneut in Seefeld

Weltmeister Eric Frenzel hat am Samstag auch den zweiten Wettbewerb des Seefeld-Triples gewonnen. Der Oberwiesenthaler, der am Freitag bereits erfolgreich war, setzte sich nach einem Sprung und dem 10-Kilometer-Lauf in 24:49,9 Minuten durch. Platz zwei eroberte im Schlussspurt Johannes Rydzek aus Oberstdorf vor dem Norweger Magnus Moan. dpa

Herrmann und Wenzl auf dem Podest

Denise Herrmann und Tobias Wenzl sind beim Langlauf-Weltcup im polnischen Szklarska Poreba auf das Podest gestürmt. Die Oberwiesenthalerin belegte am Samstag den zweiten Rang hinter der Amerikanerin Kikkan Randall. Bei den Männern landete Wenzl in Abwesenheit der starken Norweger ebenfalls auf Rang zwei. Der Bayer musste im Finale nur dem Kanadier Alex Harvey den Vortritt lassen.dpa



SKI ALPIN

Frauen-Abfahrt in Cortina abgesagt

Der Weltverband Fis hat die Weltcup-Abfahrt der Frauen in Cortina d’Ampezzo am Samstag abgesagt. Das Rennen soll am heutigen Sonntag um 11.30 Uhr anstelle des Super-G nachgeholt werden. dpa

EISKUNSTLAUF

Liebers starker Sechster bei EM

Der Spanier Javier Fernandez hat seinen EM-Titel verteidigt. Der 22-Jährige setzte sich in Budapest vor Sergej Woronow und Konstantin Menschow (Russland) durch. Der Berliner Peter Liebers belegte einen guten sechsten Platz.dpa

SKISPRINGEN

Carina Vogt landet auf Rang drei

Carina Vogt hat beim Weltcup der Frauen im japanischen Zao ihren fünften Podestplatz im Olympiawinter gefeiert. Die 21-Jährige kam am Samstag in dem wegen Windes nach einem Durchgang abgebrochenen Wettbewerb hinter Seriensiegerin Sara Takanashi aus Japan und deren Landsfrau Yuki Ito auf den dritten Rang.dpa

Deutsches Team verpasst Sieg

Trotz guter Leistungen hat die deutsche Mannschaft im letzten Team-Weltcup vor Olympia knapp den Sieg verpasst. Das Quartett mit Andreas Wank, Richard Freitag, Andreas Wellinger und Severin Freund musste in Zakopane mit 1047,9 Punkten nur Slowenien (1059,6) den Vortritt lassen. Dritter wurde Österreich (1033,0) vor Polen (1026,7). „Wir hatten eine Chance, hier zu gewinnen. Die Tür stand weit offen“, sagte Bundestrainer Werner Schuster, „trotzdem war der Wettkampf zufriedenstellend.“ dpa

SNOWBOARD

Karstens erfüllt Olympianorm

Anke Karstens hat ihre letzte Chance auf die Olympiaqualifikation genutzt. Die zweimalige Weltcupsiegerin belegte am Samstag im slowenischen Rogla beim Parallel-Riesenslalom einen Top-10-Rang. Vor Karstens qualifizierten sich schon Weltmeisterin Isabella Laböck, Amelie Kober und Selina Jörg für Sotschi.dpa

SKI-FREESTYLE

Zimmermann siegt im Slopestyle

Lisa Zimmermann hat den letzten Weltcup der Slopestyler vor der Olympiapremiere in Russland gewonnen. Die 17-Jährige vom WSV Oberaudorf holte sich am Samstag in Gstaad in der Schweiz ihren ersten Weltcup-Sieg. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben