Sport und Politik : Entspannung: Chinas Präsident trifft taiwanesische Politiker

Der chinesische Präsident Hu Jintao hat Spitzenpolitiker der demokratischen Inselrepublik Taiwan getroffen - ein Zeichen der Entspannung.

Hu sprach nach Angaben der staatlichen Nachrichtenagentur Xinhua am Freitag vor der Eröffnung der 29. Olympischen Spiele mit Wu Po-Hsiung, dem Chef der in Taiwan regierenden Nationalpartei Kuomintang. Hu traf auch zwei weitere prominente Politiker der Insel, die von China als abtrünnige Provinz betrachtet wird. Die taiwanesische Central News Agency meldete, Hu habe den taiwanesischen Athleten Glück und Erfolg bei den Wettkämpfen gewünscht.

Alle drei Politiker aus Taiwan sind von Peking zur Eröffnungsfeier der Spiele eingeladen worden. Die taiwanesische Regierung widersetzt sich dem chinesischen Herrschaftsanspruch. In den vergangenen Monaten haben beide Seiten jedoch Signale der Entspannung gegeben. An der Eröffnungsfeier wird auch eine Volkstanzgruppe aus Taiwan teilnehmen. (dpa)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben