Sport1 : Handball-Bundesliga auf Mittwoch verschoben

Der TV-Sender Sport1 verschiebt den Schwerpunkt der Handball-Berichterstattung von Dienstag auf Mittwoch.

Mindestens 60 Spiele der Männer-Bundesliga sollen in der Ende August beginnenden Saison 2013/2014 im frei empfangbaren Programm zu sehen sein. Regelmäßige Sendeplätze sind mittwochs um 20.15 Uhr und sonntags um 17.15 Uhr. Ausweichtermine werden Sonntag um 15.00 Uhr und Dienstag um 20.15 Uhr sein. Sport1 plant, dienstags statt Handball Spiele der Fußball-Regionalligen zu übertragen.

„Der Wechsel der Schwerpunkt-Berichterstattung in die Wochenmitte trägt auch zur Entzerrung zwischen internationalem und nationalem Spielplan bei. Immerhin startet ein Drittel unsere Vereine international und muss dort vor allem sonntags antreten. Hier bedeutet der Mittwoch sogar ein Plus“, sagte HBL-Geschäftsführer Frank Bohmann am Mittwoch. Im Übertragungsumfang sind nach wie vor der Super Cup zum Saisonstart, das All Star Game (1. Februar 2014), eine Auswahl von Live-Spielen der Pokalrunden sowie das Pokalfinale (12./13. April 2014).

Sport1 plant für die Saison 2013/14 eine Live- Berichterstattung von den vierten Ligen. Ziel muss es sein, eine regelmäßige Berichterstattung der Königsklasse des Amateurfußballs zu erzielen, teilte der Sender am Mittwoch auf Nachfrage mit. Die Regionalliga-Spiele sollen in Zukunft am Dienstagabend live ab 19.45 Uhr mit einer 30-minütigen Vorberichterstattung übertragen werden. Die Anstoßzeit ist dann für 20.15 Uhr vorgesehen. (dpa)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben