SPORT IM KALTEN KRIEG : Vortrag und Debatte mit Manfred von Richthofen

Sport ist immer auch Politik. Besonders konnte man das im geteilten Berlin spüren. Am heutigen Donnerstag kann man den Kalten Krieg der Sportler nacherleben.

Im Alliierten-Museum

in der Clayallee 135 hält Jutta Braun, Chefin des Zentrums Deutsche Sportgeschichte, ab 18.30 Uhr einen Vortrag; danach diskutiert sie mit dem Ehrenpräsidenten des Berliner Landessportbundes und des DOSB Manfred von Richthofen. Es moderiert Robert Ide, langjähriger Sport- und neuer Berlin-Chef des Tagesspiegel. Der Eintritt ist frei. Tsp

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben