Sport : Sportnachrichten: Kommen und Gehen

Real bietet 106 Millionen für Zidane

Real Madrid ist weiter an Frankreichs Nationalspieler Zinedine Zidane von Juventus Turin interessiert. Nach einem Bericht der spanischen Sportzeitung "AS" bietet Real-Präsident Perez neben den umgerechnet rund 106 Millionen Mark auch Spieler Flavio Conceicao. Der Brasilianer war erst am Dienstag für 35 Millionen Mark vom spanischen Meister Deportivo La Coruña verpflichtet worden. Nach Angaben von "AS" wollen die Turiner mit der Einnahme Italiens Nationalstürmer Christian Vieri von Inter Mailand verpflichten.

Djorkaeff geht auf Schmusekurs

Youri Djorkaeff hat mehr als drei Wochen nach Trainingsbeginn die Arbeit beim 1. FC Kaiserslautern aufgenommen. Damit enden auch die Spekulationen um einen Wechsel des 32-jährigen französischen Nationalspielers. "Warum sollte ich den Klub verlassen, bei diesem tollen Stadion, diesen tollen Fans und den netten Kollegen?"

Tscheche Fukal nicht zum HSV

Der Wechsel des tschechischen Nationalspielers Milan Fukal zum Hamburger SV kommt vermutlich nicht zustande. "Die Familie geht vor. Ich bin gerade Vater geworden, möchte meine Frau und mein Baby diesem Stress jetzt nicht aussetzen. Ein Wechsel kommt zu diesem Zeitpunkt für mich nicht in Frage", wird Fukal in tschechischen Presseberichten zitiert. Zudem haben die Hamburger Interesse am Schweizer Nationalspieler Raphael Wicky von Werder Bremen bekundet.

Copado kostet 400 000 Mark

Die SpVgg Unterhaching zahlt Tennis Borussia 400 000 Mark Ablösesumme für Francisco Copado. Nach dem Abstieg von Tennis Borussia in die Regionalliga Nord war ein Streit zwischen den Vereinen entbrannt, ob der 26-jährige Mittelfeldspieler ablösefrei wechseln dürfe. Copado trainiert bereits seit Saisonbeginn bei den Hachingern.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben