Sportpolitik : Bund fördert weiter Spitzensport

Der für Sport zuständige Bundesinnenminister Wolfgang Schäuble (CDU) weist Berichte zurück, wonach der Bund im kommenden Jahr die Fördermittel für den Spitzensport kürzen wolle.

Berlin - Die Sportförderung werde "nicht zurückgefahren", versicherte Schäuble im Bundestag. Es sei zwar richtig, dass im Etatentwurf 2007 für diesen Bereich 108 Millionen Euro und damit 16,6 Millionen Euro weniger als 2006 eingeplant worden seien. Doch dürfe nicht vergessen werden, dass in diesem Jahr wegen der Fußball-Weltmeisterschaft zusätzlich zehn Millionen Euro für das Kulturprogramm und acht Millionen Euro für die Sicherheit veranschlagt worden seien. (tso/ddp)

0 Kommentare

Neuester Kommentar