Stabhochsprung : Scherbarth im Finale bei Hallen-EM

Tobias Scherbarth vom TSV Bayer 04 Leverkusen steht als einziger deutscher Stabhochspringer bei der Hallen-EM in Prag im Finale.

Der nationale Hallenmeister schaffte am Freitag in der Qualifikation 5,70 Meter und trägt damit beim Medaillenkampf am Samstag (17.00 Uhr) die deutschen Hoffnungen. Sein Vereinskollege Carlo Paech überquerte nur 5,45 Meter und schied aus. Ganz spannend machte es Weltrekordler Renaud Lavillenie: Der Top-Favorit aus Frankreich meisterte seine Anfangshöhe 5,70 Meter erst im dritten Versuch. Nach der Zitterpartie nimmt er nun Kurs auf seinen vierten Hallen-EM-Titel in Serie. (dpa)

0 Kommentare

Neuester Kommentar