STADIONVERBOTE : Sperren bis 2013

Nach Informationen des Tagesspiegels haben alle identifizierten Fans, die am vergangenen Sonnabend nach Herthas 1:2-Niederlage gegen den 1. FC Nürnberg in den Innenraum des Berliner Olympiastadions gestürmt waren und dort unter anderem die Ersatzbank zerstört hatten, ein Stadionverbot bis 2013 erhalten. Für Hertha wird es am kommenden Mittwoch ernst: Dann wird sich das Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) mit den Ausschreitungen beschäftigen. Der Kontrollausschuss des Deutschen Fußball-Bundes legt dem Bundesligisten „ein unsportliches Verhalten in Tateinheit mit einem nicht ausreichenden Ordnungsdienst“ zur Last. ist/dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben