Sport : Stark am Berg

Kaiserslautern – Dortmund 0:0

-

Kaiserslautern (Tsp). Kaum war der Klassenerhalt am Betzenberg geschafft, da dachte Erik Gerets schon einen Schritt weiter. „Nächste Saison wollen wir eine bessere Mannschaft haben“, sagte Lauterns Trainer. Die jetzige Mannschaft war immerhin stark genug, sich am vorletzten BundesligaSpieltag mit einem 0:0 gegen Borussia Dortmund, den Deutschen Meister von 2002, endgültig den Klassenerhalt zu sichern. Am 1. März waren die Pfälzer noch Letzter gewesen.

Dortmunds Trainer Matthias Sammer nutzte die Gelegenheit zum Kollegenlob. „Ich habe sehr großen Respekt vor der Leistung von Erik Gerets, der das schier Unmögliche geschafft hat“, sagte Sammer. Vor allem hat Gerets das Abwehrverhalten seiner Elf umgestellt. Der Effekt: Nach der 1:2-Niederlage gegen Stuttgart hat der FCK in den sieben folgenden Heimspielen kein Gegentor mehr kassiert. „Die Mannschaft arbeitet taktisch hervorragend“, lobte Gerets. Das war auch gegen Dortmund so. Die Gäste hatten kaum Torchancen, die beste vereitelte FCK-Torhüter Tim Wiese gegen Rosicky.

0 Kommentare

Neuester Kommentar